EKD suspendiert alle Trump-Wähler

81% aller Evangelischen („evangelicals“) haben Donald Trump gewählt. Als wichtige Vertreterin der Evangelischen in Deutschland hat sich die EKD nun zum Handeln entschlossen: „Alle Trump-Wähler, die in einem Wahllokal in Deutschland Donald Trump gewählt haben und von der EKD in irgendeinem Sozialwerk, Diakonie oder in einer Kirchgemeinde angestellt sind, sollen ohne Verzug suspendiert werden.“, bestätigte ein Sprecher.
Die Frage, wie man diese Wähler ausfindig machen könne, ohne das Wahlgeheimnis zu verletzen, ist nicht ganz einfach zu beantworten. Zunächst will man darauf vertrauen, dass sich die Betroffenen freiwillig selbst melden würden. Falls niemand zur Selbstanzeige bereit wäre, gäbe es noch die Möglichkeit, die „geistliche Gemeindeerneuerung“ dafür einzuschalten, damit diese er-hören könnte, welche Arbeitsverträge aufgelöst werden müssten. Falls diese sich weigern sollte, müsste ein Untersuchungsausschuss einberufen werden, welcher sich um diese Frage kümmert.

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Ich akzeptiere