Wochenschau KW 15

Unter dem Titel „Wochenschau“ stelle ich ein paar Blogposts und sonstige Artikel der Woche vor, die ich persönlich besonders mit Gewinn oder Interesse gelesen habe. Das ist natürlich vollkommen subjektiv und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Am 09.04. hat Reinhard Jarka von einer Heilungs-Veranstaltung in einer Kirche berichtet, bei welcher offensichtlich Falsches behauptet wurde. Es ist nötig, dass gerade wir Pfingstler und Charismatiker wieder lernen, unsere Veranstaltungen besser zu prüfen. http://orthodoxpop.de/blog/2018/04/09/warum-ich-kein-vertrauen-in-charismatische-wunderheiler-habe/

Markus Till hat am 10.04. darüber gebloggt, wie man bei der Beurteilung von Lehre auf zwei Seiten vom Pferd fallen kann. Dieser Artikel hat in der Blogosphäre eine interessante Diskussion ausgelöst. http://blog.aigg.de/?p=3984

Am 11.04. habe ich ein Interview mit Bettina Röhl, der Tochter der RAF-Terroristin Ulrike Meinhof und des konkret-Chefredakteurs Klaus-Rainer Röhl, in der BZ entdeckt. Sehr interessante Hinweise auf die 68er-Bewegung in Deutschland. https://www.berliner-zeitung.de/politik/interview-bettina-roehl–tochter-von-ulrike-meinhof–ueber-die-68er-und-die-raf-29975454

Am 15.05. habe ich endlich einmal einen vernünftigen Artikel zum sogenannten „Facebook-Skandal“ gefunden. Da jeder Facebook-Nutzer freiwillig ein Konto anlegt und alle Daten freiwillig preisgibt, finde ich den zunehmenden Überwachungsstaat, der weltweit global zunimmt, bedenklicher als das Sammeln von Daten privater Firmen. Hier zum Artikel eines Social-Media-Marketers: https://blog.jakobhager.com/der-facebook-skandal-ist-eine-grosse-luege-und-das-eigentliche-problem-liegt-anderswo/

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu